German / Deutsch – DMCA Notices

Print
Download PDF

 

Mitteilungen im Sinne des DMCA

Gemäß Titel 17, United States Code, Abschnitt 512(c)(2), sind Hinweise auf behauptete Urheberrechtsverletzungen gemäß dem Urheberrecht in den USA an den vom Dienstleister ernannten Stellvertreter zu senden.

Die Mitteilung ist an folgenden ernannten Stellvertreter zu senden: Dienstleister: The Walt Disney Company

Name des ernannten Stellvertreters, der die Mitteilung hinsichtlich der behaupteten Verletzung zu erhalten hat: Lance R. Griffin

Vollständige Anschrift des ernannten Stellvertreters, an den die Mitteilung geschickt werden sollte: 500 South Buena Vista Street, Burbank, California 91521, USA

Telefonnummer des ernannten Stellvertreters: +1 818-560-1000

Faxnummer des ernannten Stellvertreters: +1 818-560-4299

E-Mail-Adresse des ernannten Stellvertreters: designated.agent@dig.twdc.com

 

Um ihren Zweck zu erfüllen, muss die Mitteilung in schriftlicher Form erfolgen und Folgendes enthalten:

  1. Die physische oder elektronische Unterschrift einer Person, die berechtigt ist, im Namen des Inhabers eines exklusiven Rechts, das angeblich verletzt wird, zu handeln;
  2. Angabe der urheberrechtlich geschützten Werke, bei denen das Urheberrecht vermeintlich verletzt wurde, oder, falls mehrere urheberrechtlich geschützte Werke auf einer einzelnen Online-Seite durch eine einzelne Mitteilung abgedeckt werden, eine repräsentative Liste der auf dieser Website verwendeten Werke;
  3. Angabe der Materialien, die Urheberrechte vermeintlich verletzt haben bzw. die Gegenstand urheberrechtsverletzender Aktivitäten sind und die entfernt werden sollen bzw. auf die nicht mehr zugegriffen werden darf, sowie ausreichende Informationen, die uns das Auffinden dieser Materialien ermöglichen;
  4. Informationen, die für uns ausreichend sind, um die Partei, die die Mitteilung macht, kontaktieren zu können, wie z. B. Adresse, Rufnummer und ggf. E-Mail-Adresse, über die die Partei, die die Mitteilung macht, Partei kontaktiert werden kann;
  5. Eine Erklärung, dass die Partei, die die Mitteilung macht, nach bestem Wissen und Gewissen der Meinung ist, dass die Verwendung des beanstandeten Materials nicht vom Urheberrechtsinhaber, seinem Stellvertreter oder per Gesetz autorisiert wurde; und
  6. Eine Erklärung, dass die Informationen in der Mitteilung korrekt sind und, unter Androhung von Strafe bei Meineid, dass die Partei, die die Mitteilung macht, autorisiert ist, im Namen des Rechtsinhabers, dessen exklusives Recht angeblich verletzt wird, zu handeln.

 

Wir können Sie mittels einer allgemeinen Benachrichtigung durch einen beliebigen Disney Service, eine E-Mail an die E-Mail-Adresse eines Benutzers in unserem Verzeichnis oder durch eine schriftliche Mitteilung per Briefpost erster Klasse an Ihre physische Adresse in unserem Verzeichnis davon in Kenntnis setzen, dass wir den Zugang zu bestimmten Materialien entfernt oder deaktiviert haben. Wenn Sie eine solche Benachrichtigung erhalten, können Sie eine schriftliche Gegendarstellung an den ernannten Stellvertreter verfassen, der die nachstehenden Informationen enthält. Um ihren Zweck zu erfüllen, muss die Gegendarstellung in schriftlicher Form erfolgen und Folgendes enthalten:

  1. Ihre Unterschrift bzw. elektronische Signatur.
  2. Angabe zum Material, das entfernt wurde oder auf das der Zugriff gesperrt wurde, sowie des Ortes, an dem das Material erschien, bevor es entfernt oder der Zugriff darauf gesperrt wurde;
  3. Eine Erklärung unter Androhung von Strafe bei Meineid, dass die Partei nach bestem Wissen und Gewissen der Meinung ist, dass das zu entfernende bzw. dem Zugriff zu entziehende Material aufgrund eines Irrtums oder einer Fehlidentifizierung entfernt oder gesperrt wurde; und
  4. Ihr Name, Ihre physische Adresse und Telefonnummer sowie eine Erklärung, dass Sie der Gerichtsbarkeit des US-Bundesbezirksgerichts des Gerichtsbezirks Ihrer physischen Adresse bzw., falls Ihre physische Adresse sich außerhalb der USA befindet, jedes anderen Gerichtsbezirks, in dem Disney Interactive einen Sitz hat, zustimmen, und dass Sie jede gerichtliche Zustellung annehmen, die von der Person, die die Mitteilung über das vermeintlich verletzende Material verfasst hat, oder einem Stellvertreter dieser Person übermittelt wird.